NIKLAS HEILAND

Dr. Niklas Heiland ist Trans­formations­berater und lebt in Witzenhausen. Seit über 20 Jahren ist er aktiv in sozialen Projekten, mit Fokus auf Selbstorganisation. Sein Schwerpunkt heute sind systemische Interventionen und Konflikttransformation.

Meine Lern- und Ausbildungswege:

2023: Training „Advanced Practice Group“ bei Daniel auf der Mauer

2022: Trainings „Conflict Transformation“ und „Präsenz und Absenz“ bei Daniel auf der Mauer

2022: Weiterbildung in Dynamic Facilitation bei Markus Götsch und Kristina Henry

2021-2022: Ausbildung zum systemischen Transformationsberater, Akademie für Transformationsdesign

2019-2021: Weiterbildung und Projektwerkstatt gesellschaftliche Transformation, I.L.A.-Werkstatt für globale Gerechtigkeit

2018-2019: Weiterbildung in Design Thinking und Projektdesign im Stipendium „Sozial & Gründer“, Social Impact Lab Leipzig

2018: Weiterbildung zum Koordinator für Klimaschutz & Ressourcenmanagement, Gesellschaft für Nachhaltige Entwicklung, Witzenhausen

2007-2017: B.Sc./M.Sc./Dr. rer. Nat. der Chemie in Göttingen, Marburg und Braunschweig

seit 2019: Inner Work (Embodiment, Meditation, NARM™-Therapie)

Berufliche Stationen:

2018-2019: Klimacampaigner, Oxfam Deutschland

2017: Projektleiter Klimagerechtigkeit, Common Future e.V.

2017: Projektleiter Planspiel Nachhaltige Chemie in der Lehre, TU Braunschweig

Mein Engagement:

Vorstandsmitglied und Gründer bei Common Future e.V. Der Verein informiert, qualifiziert und vernetzt Menschen in praktischen Projekten für sozialen und ökologischen Wandel.

Im Kernteams des Reallabors Regionales & Kooperatives Wirtschaften im Werra-Meißner-Kreis.

zurück